Habe in meinem Weinfriedhof den Pinot noir Barrique 2006 gefunden. 2006 war für den Winzer ein Horror Jahr. Aber der Wein hat es noch in sich.Wie der Wein schmeckt, erzähle ich Euch weiter im Artikel.

Ich kann mich noch gut an das Weinjahr 2006 erinnern. Möchte es aber am liebsten wieder vergessen. Was mir noch ganz gut geblieben ist, es hat immer geregnet. An einer Hand konnte man die Tage abzählen, an denen es trocken war und eventuell die Sonne sich zeigte.

Aber das war noch lange nicht das schlimmste. Es kommt schon mal öfters vor, dass es ein verregneter Herbst gibt. Das Schlimmste war, dass die Trauben vor den Augen regelrecht verfaulten. Das viele Wasser, die warmen Temperaturen, das tut dem Wein nicht gut. Der Botrytis Pilz breitete sich rasant aus. Machte kein halt vor den weissen und roten Trauben. Das einzige was uns geblieben ist, die Trauben so schnell wie möglich in den Weinkeller zu bringen. Wir mussten viel söndern. Das gute ins Töpfchen das schlechte … tja auf den Boden. Der Verlust war gross, locker 2 dl einer Weinflasche.

Geöffnet habe ich den Wein mit gemischten Gefühlen. War es doch schon lange her, dass ich einen Wein aus dem Jahr 2006 geöffnet habe. Kann ein Wein aus so einem Jahr noch gut sein? Da führt kein Weg vorbei. Flasche auf und probieren.

Naja, die Farbe ist schon nicht mal schlecht, immer noch eine satte Farbe wie ein Pinot halt ist. An den rändern keine rotbraune Oxidation.

Die Nase ist erstaunlich kräftig. Beeren dominieren, Pflaume und Schokolade sind zu finden. Das gefällt mir immer besser. Die Säure ist gut eingebunden zusammen mit den Gerbstoffe. Der Wein zeigt eine gute  frucht fülle und dichte Struktur. Für so ein verfluchtes Jahr ist es ein geiler Wein.

Der gesamt Eindruck, noch erstaunlich jugendlich für ein 2006 Pinot noir aus der Schweiz. Meiner Meinung nach ist das 2006 so ein Weinjahr in dem die Weine einfach Zeit brauchen.  Die reife hat ihm gut getan und kann immer noch gewinnen. Der Wein kann getrost noch ein paar Jahre im Weinkeller ruhen.

Der aktuelle Pinot noir Barrique finden sie im Weinshop.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here