Schäden der Kierschessigfliege an Pinot noir Trauben.

Das Thema Kirschessigfliege beschäftigt momentan jeden Winzer in der Schweiz und Europa. Es geht nicht mehr darum ob man die Fliege hat, sondern wie viel Schaden sie anrichtet. Bei mir im Rebberg hat die Kirschessigfliege auch KEF genannt schon viele Pinot noir Trauben angestochen und faulen lassen. Das sieht man besonders gut auf dem Foto.

Besonders vor dem Herbst ist regelrecht Panik unter den Winzern ausgebrochen. Die Unsicherheit war riesig und von der Forschung hat man nichts gehört. Kurzfristig wurden grosszügig Insektizide zugelassen die auch rege genutzt wurden. Viele Winzer entledigten sich dem Druck in dem Sie die Trauben, besonders den Pinot noir,  frühzeitig schnitten, mit mässigen Zuckerwerten.

Auch mein Vater wollte, dass wir die Pinot noir Trauben am Waldrand früher schneiden. Ich Antwortete: „Mit 75 Oechsle beim Pinot, kann ich keinen Wein machen“.

Die Taktik

Die Trauben müssen länger hängen bleiben. Die Qualität der Traube muss steigen. Also haben wir eine Vorlese beim Pinot gemacht. Mittlerweile bei den meisten Winzern schon vergessen, weil der doppelte Aufwand zu teuer sein soll. Lieber früher Ernten statt Trauben söndern.

Bei der Vorlese werden nur die schlechten oder befallenen Trauben abgeschnitten und die schlechten Beeren werden herausgepickt. Mit diesen Trauben kann man ausgezeichnete Schaumweine oder Bassisweine machen. Die guten Trauben bleiben am Stock  und reifen weiter, meistens ein bis zwei Wochen. So kann man die Trauben reife verlängern ohne das alles zusammen fault.

Späte Ernte, lange Reife

Mittlerweile weiss jeder Winzer das die Traubenqualität nicht nur aus dem Zuckergehalt bestimmt ist. Säure und die Reife muss stimmen. Und ich mache mit den Trauben die als letztes geerntet wurden und richtig lange reiften nun mal die besten Weine. Deshalb zögere ich die Ernte so lange wie möglich bis spät in den Herbst, und nütze jeden sonnigen Tag aus.

Mittlerweile haben wir die Pinots vorgelesen und die Orte wo viel Befall der KEF herrschte abgeerntet. Ab jetzt fängt unsere Haupternte an, wo bei den meisten Winzer sie schon beendet ist. Ich freue mich auf die Ernte. Die nächste Woche verspricht noch einige sonnige und durchaus warme Tage.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here