Wetterkapriole im Rebberg. Der April macht was er will.

Der April macht was er will. Das Wetter ist absolut nicht beständig. Die Rebtriebe sind schon aus der Knospe gebrochen. Die filegrane Tribe sind in diesem Zeitpunkt sehr gefährdet.

1
818

Frost und Schnee ist jetzt das unbrauchbarste

Das Wetter ist absolut nicht beständig. Die Rebtriebe sind schon aus der Knospe gebrochen und die filigrane Triebe sind in diesem Zeitpunkt sehr gefährdet. Frost und Schnee ist jetzt das unbrauchbarste was der Winzer sich wünschen kann.

Der April macht was er will.

Der April macht was er will. Normalerweise wäre das Wetter auch kein Problem für die Reben. Doch jetzt war es ein warmer Frühling und die Triebe sind schon aus der Knospe gewachsen. Es ist ein wirklich frühes Jahr, alles ist früher.

Frost angekündigt

In den nächsten Tage sind zwei Frostnächte Angekündigt mit Temperaturen bis -2°. Lokal und am Boden an Frostlagen kann es bis -4° werden. Die Frostkerzen sind in der ganzen Schweiz ausverkauft. Not macht schliesslich erfinderisch und wir sind gerüstet.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here